WM ohne Denz, mit Koppenburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 20. September 2019

Radsport

Radprofi nicht nominiert / Koppenburg wird Tour-Zweite.

LÖRRACH (BZ). Die Hoffnung auf die Weltmeisterschaft hat sich für Radprofi Nico Denz zerschlagen: Der 25-jährige Albbrucker zählt nicht zum deutschen Aufgebot für die Straßenrad-WM im britischen Yorkshire (22. bis 29. September). Für seine französische Equipe ag2r wird Denz, der zum Team Sunweb wechselt, nur noch die Tour de Vendee (6. Oktober) fahren. Sein vorletztes Rennen schloss er auf Rang 89 ab: Beim belgischen Eintagesrennen Grand Prix de Wallonie hatte sich Denz mit einer Ausreißergruppe bis zu sieben Minuten abgesetzt, ehe man beim finalen Anstieg gestellt wurde.

Für die WM nominiert wurde Clara Koppenburg. Nach Rang fünf beim Giro della Toscana präsentierte sich die 24-jährige Lörracherin auch bei der Tour Cycliste Féminin International de l’Ardèche in Form, fuhr auf Gesamtrang zwei und gewann mit WNT-Rotor Pro Cycling die Mannschaftswertung. Auf der sechsten von sieben Etappen hatte sie den Sieg im Sprint nur um eine Sekunde verpasst.