Elektrischer Ernstfall

Benjamin Bessinger (SP-X)

Von Benjamin Bessinger (SP-X)

Sa, 12. Januar 2019

Auto & Mobilität

Mit dem ID Neo will VW ab 2020 massentauglich in die E-Mobilität einsteigen / Mit Protypen unterwegs.

E-Up und E-Golf waren nur das Vorspiel: Mit der ID-Familie will Marktführer VW richtig ernst machen mit dem Wechsel zur Elektromobilität. Am Anfang der Umstellung steht dabei der ID Neo, Batterie-Bruder des Golf. Das neue Modell kommt zwar erst Anfang 2020 in den Handel, doch die Prototypen sind schon unterwegs.

Frank Welsch probt den elektrischen Ernstfall. Und das kann man wörtlich nehmen. Denn der VW-Entwicklungschef ist in Südafrika unterwegs und testet den ID Neo, das erste Auto einer neuen Modellfamilie, mit dem VW mit dem Strom schwimmen und so richtig in der Ära der Akku-Autos ankommen will. Schließlich ist der ID keine Umrüstung wie E-Up und E-Golf, sondern wurde erstmals komplett um die Batterie herum entwickelt. Deshalb fangen die Niedersachsen quasi bei Null an und haben ein entsprechend strammes Programm für Entwicklung und Erprobung. Viel mehr als die Türgriffe und ein paar Scharniere hätten die ID-Modelle mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ