VERKEHRSRECHT: Schreck ohne Schuld

Sebastian Hermesdorf

Von Sebastian Hermesdorf

Sa, 01. September 2018

Auto & Mobilität

Wenn eine Fußgängerin einen Unfall auslöst.

In einem Fall hatte das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe darüber zu entscheiden, ob eine Fußgängerin ein Mitverschulden an einem Verkehrsunfall traf, die von einem bellenden Hund so erschreckt wurde, dass sie auf die Fahrbahn trat und von einem Auto erfasst wurde.

Das OLG Karlsruhe musste die Frage beantworten, ob die Schreckreaktion ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ