Zeichner

BZ-Karikaturist Horst Haitzinger geht in den Ruhestand

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Sa, 30. November 2019 um 11:03 Uhr

Computer & Medien

BZ-Plus Jahrzehntelang hat Horst Haitzinger das Zeitgeschehen mit spitzer Feder kommentiert. Jetzt setzt er sich zur Ruhe – und ist froh, zu Trump, Brexit und Co. nicht länger eine Meinung haben zu müssen.

"Mit 80 bin ich kein Frührentner mehr", weshalb er sich die Freiheit nehme, sich künftig nicht mehr schon beim Frühstück um Trump und Putin, den Brexit und das Weltklima, um päpstliche Enzykliken und Börsenprosa zu kümmern. Seinen Humor hat Horst Haitzinger auch nach mehr als 61 Berufsjahren und annähernd 20.000 gezeichneten satirischen Anmerkungen zum Zeitgeschehen nicht verloren. Andererseits räumt er einen Anflug von Melancholie ein, und er ahnt, dass der nicht vergeht, "wenn ich im Dezember morgens in die Zeitung schaue und kein Haitzinger mehr abgedruckt ist". Der Zeichner wird mit diesem Gefühl nicht allein sein, sehr viele Leserinnen und Leser werden sich mit ähnlicher Wehmut an die mehr als 40 Jahre erinnern, in denen Karikaturen des Münchners ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ