Im Fernsehen

Elztäler pfeift beim Supertalent "You raise me up"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 13. September 2019 um 16:11 Uhr

Ortenaukreis

Der gebürtige Elztäler Jürgen Kern tritt am Samstag in der RTL-Show "Das Supertalent" auf. Der Kunstpfeifer arbeitet ehrenamtlich mit Demenzkranken und Schlaganfallpatienten.

Am heutigen Samstag, 14. September, um 20.15 Uhr startet bei RTL die 13. Staffel von "Das Supertalent": Gleich in Folge 1 wird sich Jürgen Kern den Juroren – Sarah Lombardi, Dieter Bohlen und Bruce Darnell – stellen und erhofft sich, dass er drei Sterne bekommt, um sich für die Vorauswahl fürs Finale zu qualifizieren.

Geboren und aufgewachsen im Elztal lebt Jürgen Kern inzwischen in Haslach im Kinzigtal. "Ehrlich, loyal, direkt und durchgeknallt", so beschreibt sich Jürgen Kern (53) selbst. Der Kunstpfeifer möchte der Welt gerne zeigen, dass jeder Mensch ein Instrument besitzt: seine Finger! "Man sollte nur nicht zu lange Fingernägel haben, damit sollte man aufpassen", erklärt der 53-Jährige und schwärmt ansonsten: "Ich liebe und lebe das!"

Sein Talent fürs Pfeifen hat Jürgen schon früh im elterlichen Garten beim Imitieren von Vögeln entdeckt und es seither immer mehr verfeinert. Der gelernte Sportartikelverkäufer ist aus gesundheitlichen Gründen Frührentner: "Ich hatte eine schwere Gesichtsrose. Ich hätte nie gedacht, dass ich irgendwann noch mal auf einer Bühne stehe", erklärt Jürgen.

Heute arbeitet er ehrenamtlich mit Demenzkranken und Schlaganfall-Patienten und macht mit ihnen Gedächtnis- und Bewegungstherapie. Ob Jürgen mit seiner Version von "You raise me up" die Jury überzeugen kann, erfahren die Zuschauer am Samstag, in der Unterhaltungsshow "Das Supertalent", ab 20.15 Uhr bei RTL.