Kultserie

Game of Thrones-Finale: Das Ende des Eisernen Throns

Carolin Buchheim

Von Carolin Buchheim

Mo, 20. Mai 2019 um 20:00 Uhr

Computer & Medien

BZ-Plus Der Kampf um den Eisernen Thron ist vorbei: Über acht Staffeln hinweg wurde Game of Thrones zum ersten wirklich globalen Serienereignis des Streamingzeitalters.

Aufgepasst! Dieser Text enthält Spoiler für die sechste und letzte Folge der achten Staffel Game of Thrones.
"Schaust Du Game of Thrones?" Wer auf dem Datingportal OK Cupid in diesen Wochen nach der Liebe sucht, kann in seinem Profil angeben, wie er es hält mit der HBO-Serie über den Kampf um den Eisernen Thron und die Macht über den fiktiven Kontinent Westeros: die Fantasy-Serie als Gretchen-Frage.

Für den Kampf um den Eisernen Thron standen die Fans nachts um 3 auf
Wie stark der Hype sich über acht Staffeln entwickelt hat, ist schwer zu konkretisieren. Die erste Staffel des TV-Epos, das auf der "A Song of Ice and Fire"-Buchreihe von George R.R. Martin basiert, startete 2011. So rutschte die Serie genau in das Ende der Dominanz des linearen Fernsehens. Heute ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ