Journalisten besorgt um pressefeindliches Klima

dpa

Von dpa

Mi, 09. Oktober 2019

Computer & Medien

Die Preisträger des Leipziger Medienpreises 2019 beobachten ein zunehmend pressefeindliches Klima in der Gesellschaft. In Deutschland werde bis in bürgerliche Kreise hinein mit Hass auf andere Meinungen reagiert, sagte der Fernsehreporter Arndt Ginzel (46). Vor allem in Ostdeutschland werde Journalisten misstrauisch, skeptisch und ablehnend begegnet. Arndt Ginzel ist zusammen mit seinem Kameramann Gerald Gerber (47) dieses Jahr Träger des Preises für die Freiheit und Zukunft der Medien. Zu den Ausgezeichneten gehört auch der österreichische Journalist und Fernsehmoderator Armin Wolf (53).