Kein gemeinsames Internetportal

dpa

Von dpa

Do, 09. August 2012

Computer & Medien

Gerichtsentscheidung gegen private Fernsehsender.

Ein werbefinanziertes Internetportal für TV-Videos bleibt für RTL und Pro-SiebenSat.1 ein Traum. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht (OLG) hat einem geplanten gemeinsamen offenen Internetportal der privaten Fernsehsender eine Absage erteilt. Das Gericht wies am Mittwoch eine Beschwerde der TV-Sendergruppen Pro-Sieben-Sat.1 ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ