Mit Gewinn leben

Einsatzpauschalen für Handwerker-Notdienste sind bei Stornierung rechtswidrig

Matthias Bauer

Von Matthias Bauer

Sa, 20. Juli 2019 um 12:12 Uhr

Geld & Finanzen

Verbraucherschützer kennen das Problem längst: Anbieter stellen Geld in Rechnung, obwohl gar kein Auftrag ausgeführt wurde. Häufig Ziel von Beschwerden ist eine Firma aus Regensburg.

Herr K. hatte abends Probleme mit seiner Heizung und suchte einen Notdienst. Er fand ein Angebot "Der Handwerkerengel" (DHE) und beauftragte über das Portal einen Handwerker. Als sich das Problem kurze Zeit später erledigt hatte, stornierte er den Auftrag.

Weil der Anbieter Geld in Rechnung stellte, obwohl gar kein Auftrag ausgeführt wurde, meldete K. sich bei der Verbraucherzentrale. Das Problem und auch der Anbieter sind dort bereits bekannt: Die DHE GmbH aus Regensburg ist für verschiedene Notdienstportale wie "Der Handwerkerengel" oder "DHE Haus- und Gebäudetechnik" und andere verantwortlich. Regelmäßig beschweren sich Verbraucher bei der Verbraucherzentrale über hohe Rechnungen oder die Geltendmachung sogenannter "Einsatzpauschalen" nach stornierten Aufträgen, auch wenn überhaupt keine Dienstleistung in Anspruch genommen wurde. Solche Forderungen sind nicht rechtens, Verbraucher müssen diese Rechnungen nicht bezahlen. Im Fall von Herrn K. behauptete die DHE in der Rechnung zwar, dass stornierte Aufträge in voller Höhe in Rechnung gestellt werden könnten, man aber aus Kulanz nur eine "Einsatzpauschale" verlange. Da solche Behauptungen nach Auffassung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg klar rechtswidrig sind, brachte sie den Fall vor Gericht. Am 1. Juli bestätigte das Urteil des Landgerichts Regensburg die Rechtsauffassung: Das Unternehmen darf künftig nicht mehr behaupten, dass, auch bei nicht erbrachter Leistung, Einsatzpauschalen zu zahlen sind. Herr K. zahlte die verlangte Pauschale nicht.

Matthias Bauer leitet die Abteilung Bauen, Wohnen, Energie bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.
Tel. 0711/669110; E-Mail: info@vz-bawue.de; Internet: http://www.vz-bawue.de