Panikstörungen

Wenn die eigene Angst außer Kontrolle gerät

Gerlinde Felix-Gukelberger

Von Gerlinde Felix-Gukelberger

Do, 04. Januar 2018 um 00:00 Uhr

Gesundheit & Ernährung

BZ-Plus Eine Panikstörung geht oft Hand in Hand mit einer Agoraphobie – Experten raten zur Konfrontationsmethode.

Außer Kontrolle geratene Ängste können das Leben zur Hölle machen. Beispielsweise bei einer Agoraphobie, einer krankhaften Angststörung, die durch bestimmte Orte und Situationen wie weite Plätze oder Menschengedränge ausgelöst wird.

Angst zu haben, ist völlig normal. Sie warnt uns vor bedrohlichen Situationen und war in der Frühzeit des Menschen extrem wichtig, um zu überleben. Krankhafte Angst macht das Leben aber zur Qual. Wie schlimm sie sein kann, weiß auch die 36 Jahre alte Petra Jäger*, Yogalehrerin, Mutter von drei Kindern. Es fing mit plötzlichen Panikattacken an: Wenn sie die Kinder zum Kindergeburtstag ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ