Zu früh gibt es nicht

bex

Von bex

Mo, 19. September 2011

Gesundheit & Ernährung

BZ-Interview: Mundhygiene beginnt noch vor dem Durchbruch des ersten Zahns.

Milchzähne müssen nicht gepflegt werden, sie fallen ja eh wieder aus! So ist die Meinung vieler Eltern. Doch nur weil die Milchzähne den dauerhaften Zähnen weichen, sind sie nicht überflüssig – ganz im Gegenteil. Wie wichtig die Pflege des Milchgebisses ist, erklärt Dr. Rodica Capetian-Grottke von der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Stadtkreis Freiburg und Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald unserer Mitarbeiterin Maria Bidian.

BZ: Warum ist die Pflege der Milchzähne wichtig, obwohl sie ausfallen?
Capetian-Grottke: Milchzähne sind Platzhalter für die bleibenden Zähne. Dass alle Milchzähne vorhanden sind, ist sehr wichtig für die Entwicklung des Kiefers. Gehen etwa die Frontzähne frühzeitig verloren, kann das zu Schwierigkeiten bei der Aussprache führen, fallen die Backenzähne zu früh aus, können die nachfolgenden Zähne an den falschen Stellen durchbrechen.

BZ: Ab wann sollten die Zähne gepflegt werden?
Capetian-Grottke: Bereits bevor die Zähne da sind, sollten die Kieferkämme des Babys mit einem sogenannten Fingerling ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ