Puppendoktor

In Bad Krozingen werden Puppen und Figuren repariert

Theresa Ogando

Von Theresa Ogando

Mi, 10. Oktober 2018 um 07:51 Uhr

Liebe & Familie

Alte Puppen – manche erinnern sie an Horrorfilme, für viele sind es wertvolle Erinnerungsstücke. Puppenarzt Bernd Ruffert gefällt das Künstlerische an Puppen.

Seit dem vergangenen Wochenende kommt Ruffert jeden ersten Sonntag im Monat in den Litschgikeller nach Bad Krozingen zur Puppenausstellung, um alte Figuren zu reparieren. Und dabei möglichst wenig zu verändern.

Manch Puppenbesitzer ist durchaus empfindlich. "Es geht ums Erhalten", sagte Bernd Ruffert. "Eine Kundin meinte sie, würde ihre Puppe nicht mehr wiedererkennen, nachdem neue Augenbrauen auf diese gemalt wurden."

Normalerweise bringt Puppenarzt Ruffert die Figuren in "Hebbes Berni Puppenwerkstatt" in Heitersheim wieder in Form. Allerdings: Die Puppen, die Anita Lüttke liebevoll gesammelt hatte, werden bis Januar im Litschgikeller ausgestellt, denn aufgrund eines Gebäudeproblems konnte das Puppenmuseum in Heitersheim ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ