" Ohne emotionale Öffnung geht es nicht"

Christiane Ignaczak

Von Christiane Ignaczak

Mo, 03. September 2018

Liebe & Familie

BZ-INTERVIEW mit dem Berliner Paartherapeut und Psychologen Matthias Angelstorf über Strategien bei Beziehungsproblemen.

Geht es darum, eine kriselnde Beziehung zu retten, dann ist die letzte Instanz oft die Paartherapie. Matthias Angelstorf ist Paartherapeut in Berlin. Er hilft Paaren dabei, hinter oberflächlichen Streitereien die wahren Probleme zu erkennen. Christiane Ignaczak hat mit ihm über richtige Kommunikationsweisen und den Einfluss neuer Medien gesprochen.

BZ: Herr Angelstorf, welche Probleme haben Paare, die zu Ihnen kommen?
Angelstorf: Oft sind das Kommunikationsprobleme aufgrund von negativen Zyklen in der Beziehung.
BZ: Was heißt das?
Angelstorf: Wir lernen in unserer Gesellschaft über lineare Kausalität. So zu denken lernen wir in der Schule. Wenn wir ein Problem haben, dann suchen wir zunächst die Ursache. Und das ist das Schwierige in Paarbeziehungen. Wenn ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ