Photovoltaik

Die Sonne landet verstärkt in Batterien statt im Netz

Sylvia Sredniawa

Von Sylvia Sredniawa

Mi, 16. Januar 2019 um 17:45 Uhr

Umwelt & Natur

Wer heute Photovoltaikanlagen installiert, denkt eher an den Eigenverbrauch statt die Einspeisevergütung. Großes Interesse an Infoveranstaltung in der Stadthalle Waldkirch.

WALDKIRCH. Das Interesse an Informationen über Stromerzeugung mit der Kraft der Sonne scheint ungebrochen hoch zu sein. Das zeigte die Abschlussveranstaltung der Reihe "Dein Dach kann mehr", einer Kampagne des Landratsamtes Emmendingen, in der Stadthalle Waldkirch. Als immer mehr Leute in den Saal strömten, mussten noch etliche Stühle herbei geholt werden. Auf Interesse stießen vor allem neue technische Entwicklungen, aber auch Kosten und Erlösaussichten.

Leichter und vielfältiger: Neben den herkömmlichen Photovoltaikanlagen sind eine Menge neuer Anlagen auf den Markt gekommen, nicht zuletzt auch durch den Wegfall der Antidumpingregeln gegen China. Als Installationsort kommen neben den Dächern und im Freiland (letzteres ist genehmigungspflichtig) auch Fassaden und Lärmschutzwände in Frage. Auch die Optik und das Gewicht ändern sich. Letzteres ermöglicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ