Afrika

In Sambia werden Flusspferde zur Jagd freigegeben

Johannes Dieterich

Von Johannes Dieterich

Mo, 23. Juli 2018 um 19:34 Uhr

Umwelt & Natur

BZ-Plus Die sambische Regierung will die Flusspferde auf die Liste der zur Jagd freigegebenen Tiere setzen: Bis zu 250 Exemplare sollen pro Jahr geschossen werden dürfen.

Wer es einmal erlebt hat, wird es nie wieder vergessen. Eine Herde von fast hundert Flusspferden lungert am Ufer des Stroms, grunzt, äst oder lässt sich die Sonne auf den fetten pinken Bauch brennen. Plötzlich kommt ein Vögelchen und setzt sich aufs Genick eines der Brummer: ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ