Problem in Freiburg

Wer wirft gefüllte Hundekotbeutel in die Landschaft?

Christoph Giese

Von Christoph Giese

Di, 12. Juni 2018 um 20:23 Uhr

Freiburg

Umweltschützer und das Forstamt beklagen vermehrt gefüllte Hundekotbeutel im Wald und auf den Wiesen. Über die Gründe, warum die Tüten nicht entsorgt werden, kann nur spekuliert werden.

Ein alter Aberglaube besagt, es bringe Glück, in einen Hundehaufen zu treten. Wenn es passiert, bringt es jedoch zunächst einmal eine Menge Ärger mit sich. Der Schuh ist dreckig und stinkt. Doch auch des Menschen bester Freund muss sein Geschäft erledigen. Damit sich Mensch und Tier in dieser Hinsicht nicht in die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ