Insektenkunde

Wie unterscheiden sich Bienen, Wespen und Hummeln?

Cecile Buchholz

Von Cecile Buchholz

Di, 26. März 2019 um 16:46 Uhr

Umwelt & Natur

BZ-Plus Von weltweit über 20.000 Bienenarten kommen 450 in Baden-Württemberg vor. Angesichts des Insektensterbens empfiehlt eine Freiburger Professorin, die Bauern für den Naturschutz zu gewinnen.

Wie unterscheiden sich Wildbienen, Honigbienen, Wespen und Hummeln? Machen sich Wild- und Honigbienen Konkurrenz und inwiefern sind Bienen und andere bestäubende Insekten vom Insektensterben betroffen? Alle diese Fragen beantwortete die Professorin Alexandra-Maria Klein von der Universität Freiburg in einem umfassenden Vortrag, der vom Naturschutzbund (NABU) Kaiserstuhl organisiert wurde.



"Das Insektensterben bewegt uns", stellte Andreas Galli, Vorsitzender des NABU Kaiserstuhl, fest. Er freute sich über die zahlreichen Gäste, die sich zu dem Vortrag im Gasthof Rössle in Altvogtsburg eingefunden hatten. Alexandra-Maria Klein, die als Professorin für Naturschutz und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ