Erklär's mir: Was ist die Mona Lisa?

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Do, 18. Juli 2019

Erklär's mir

Es gibt viele Gemälde auf der Welt. Aber das wohl bekannteste ist eines, das im Pariser Kunstmuseum "Louvre" hängt. Das Bild heißt eigentlich "La Gioconda" – das ist italienisch und bedeutet "die Heitere". Aber unter diesem Namen kennt man es in Deutschland nicht, hier sagt man zu dem Bild einfach "Mona Lisa". Wahrscheinlich kommt dieser Name daher, dass auf dem Bild wohl eine Frau namens Lisa dargestellt ist. Und "Madonna" heißt auf italienisch "Frau". So wurde im Deutschen aus "Madonna Lisa" (Frau Lisa) einfach "Mona Lisa".

Das Bild wurde vor über 500 Jahren von dem berühmten italienischen Maler Leonardo da Vinci gemalt. Es ist so wertvoll, dass man es im Museum nur unter dickem Panzerglas präsentiert – so groß ist die Angst, dass der Mona Lisa etwas passieren könnte.