Erklär's mir: Was ist Ebola?

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Fr, 19. Juli 2019

Erklär's mir

Es gibt viele Krankheiten, manche sind harmlos, andere sehr schlimm. Eine besonders gefährliche Krankheit nennt sich Ebola. Ebola wird durch einen Virus verursacht, das ist ein ganz kleiner Erreger, der verschiedene Krankheiten auslösen kann. Es ist sehr schwer, Ebola zu heilen. In vielen Fällen sterben die Menschen daran.

Ebola gibt es bislang nur in Afrika. Bei einer großen Epidemie – also einer großen Welle von Erkrankungen – sind vor fünf, sechs Jahren in Westafrika fast 30 000 Menschen an Ebola erkrankt und über 11 000 von ihnen daran gestorben. Das Problem an Ebola ist, dass die Krankheit sehr ansteckend ist. Durch Körperflüssigkeiten wie Spucke können die Viren sehr leicht auf andere Menschen übertragen werden. Deshalb werden infizierte Menschen von anderen getrennt, damit sie sie nicht anstecken können.