Erklär’s mir

Was machen Übersetzer?

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Fr, 08. November 2019 um 16:34 Uhr

Literatur & Vorträge

Wenn jemand in Deutschland ein Kinderbuch schreibt, dann meist auf Deutsch.

Wenn das Buch aber besonders gut ist, dann wird es vielleicht in eine andere Sprache übersetzt – auf Englisch oder Französisch – damit Kinder in England oder Frankreich das Buch auch lesen können. Die Frauen und Männer, die das machen, nennt man Übersetzer. Sie müssen eine fremde Sprache nicht nur gut verstehen können, also die Vokabeln alle kennen. Sie müssen auch ein Gefühl für Sprache haben, sich in der Kultur des Landes auskennen und sich in den Schreibstil des Autors hineinversetzen. Denn nicht immer kann man einen deutschen Satz Wort für Wort in eine andere Sprache übertragen. Bei Wortspielen oder Sprichwörtern zum Beispiel, braucht es meist andere Worte – damit sich der Text übersetzt so schön liest wie im Original.