Zisch-Schreibwettbewerbgewinner Frühj. 2019 II

Mein Drache steigt aus dem Papier

Mo, 08. Juli 2019 um 16:11 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Eva Höcht, Klasse 4b, Hebelschule Rheinfelden-Nollingen

"Wow, der Drache ist mir gut gelungen!" Heute malte ich mit Tinte einen wunderschönen Drachen. Außer dass er einen kleinen Knick im Ohr hatte, war alles dabei: Nasenlöcher, Flügel, große Augen und alles, was ein Drache braucht. "Upsi", ich tauchte in die Tinte und kleckerte auf den Drachen. "Aber, aber, was war das? Hat er nicht mit den Flügeln geschlagen?" Ich fragte mich, ob ich träumte. Da wurde der Drache wahrhaftig lebendig.

Nun streckte er sich und stieg aus dem Papier. Er sah genauso aus, wie ich ihn gemalt hatte: mit dem Knick im Ohr, seine Schuppen, wie mit Tinte gemalt, nur schwarz und weiß. War der niedlich! Und er schaute mich mit großen Augen traurig an. Ganz vorsichtig streckte ich meine Hand aus und versuchte ihn zu streicheln. Er ließ sich von mir den Hals kraulen. Ich bekam den Eindruck, dass er sich bei mir wohl fühlte. Ich fragte, ob er mit in den Garten wollte, und er hopste mir vergnügt hinterher. Kaum wurde seine Schnauze von der Sonne bestrahlt, begann diese Farbe zu bekommen: ein wunderschönes Türkis. Der restliche Kopf knallgelb und blaue Augen. Jeder Teil des Drachens, der in die Sonne kam, wurde bunt.

Er tanzte begeistert herum und war glücklich, bunt zu sein. Aber plötzlich fing er an, sich überall zu kratzen, und jammerte: "Ich finde mich bunt schön, aber es juckt stark." Ich beeilte mich, hineinzugehen und zu recherchieren, was der Grund für das Jucken sein konnte. Ich fand im Internet heraus, dass es sich um eine Sonnenallergie handeln müsste, denn Drachen werden dadurch bunt. Schnell gingen wir wieder in mein schattiges Zimmer. Er setzte sich auf das jetzt leere Blatt, kratzte sich ein letztes Mal und sank wieder hinein.

Jetzt rief meine Mutter auch schon: "Eva, Essen gibt"s!" Der Drache sah aus, wie ich ihn gemalt hatte, nur bunt. Habe ich das Ganze nur geträumt? Oder hat er mir jetzt tatsächlich nochmal zugezwinkert?