Wettbewerb [ANZEIGE]

Regionalwettbewerb der First- LEGO-League

Do, 19. Mai 2016 um 13:20 Uhr

An der Hochschule Offenburg wird ein Regionalwettbewerb der First-LEGO-League ausgetragen. Geniale Nachwuchs-Ingenieure bauen dabei fantastische Roboter – aus LEGO.

Der Wettbewerb mit Lego-Robotern hat auf der ganzen Welt seine Anhänger. Seit 2016 ist auch die Hochschule Offenburg als Regionalpartner der First-Lego-League mit im Boot.

Hier fand auch der erste Regionalwettbewerb statt. Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren arbeiteten wie echte Ingenieure in einem Team an dem gemeinsamen Thema "Trash Trek – die spannende Welt des Abfalls". Dabei planten, programmierten und testeten sie einen vollautomatischen Roboter.

Motivation ist das Ziel

Den Wettbewerb gibt es seit 15 Jahren, er findet in mehr als 70 Ländern statt, fast 23 000 Teams sind dabei. Beim ersten Regionalwettbewerb der First-LEGO-League hat das Team "Gobots" den Gesamtsieg errungen.

"Ziel des Bildungsprogrammes First-LEGO-League ist es, Jugendlichen den Zugang zu naturwissenschaftlichen Fächern zu erleichtern und sie frühzeitig für einen IT- oder Ingenieurberuf zu motivieren", sagt Informatik-Professor Dr. Jan Münchenberg, der die First Lego League an die Hochschule geholt hat.

Neuer Wettbewerb startet

Der nächste Regionalwettbewerb findet am 14. Januar 2017 statt. Die Aufgaben dafür werden am 30. August 2016 veröffentlicht. Details zu diesem und zu anderen Angeboten für Schulen gibt’s auf schule.hs-offenburg.de.

Mehr zum Thema