Reise in die Urzeit vor 47 Millionen Jahren

sth

Von sth

Fr, 06. Juli 2012

BZCard Leserfahrten

BZ-Leserfahrt zum Welterbe Grube Messel am 12. September, begleitet vom Biologen Helge Körner / Zehn Prozent BZCard-Rabatt.

Vor rund 47 Millionen Jahren, im Zeitalter des Mittleren Eozän, erfuhren die Säugetiere einen besonders erfolgreichen Evolutionsschub. Die Grube Messel bei Darmstadt, vor Urzeiten ein Urwaldsee, heute Unesco-Welterbe, bildet mit ihren bedeutenden Fossilienfunden das Leben der damaligen Zeit auf spektakuläre Weise ab. Im Ölschiefer der Grube Messel, dem einstigen Schlamm des Sees, sind viele urzeitliche Pflanzen und Tiere mit ihren Weichteilen eingebettet und besonders gut erhalten.

Am 12. September 2012 führt eine BZ-Leserfahrt nach Messel, begleitet von dem Freiburger Biologen Helge Körner. Bei einer rund zweistündigen Führung in der Grube Messel, dem ehemaligen Ölschiefer-Tagebaugebiet von rund 800 Metern Durchmesser und 65 Metern Tiefe, schauen die BZ-Leser auch Forschern bei deren Ausgrabungen über die Schulter. Die Teilnehmer erleben, wie die Wissenschaftler den Ölschiefer freilegen und auf Fossilien untersuchen. Die BZ-Leser bekommen gezeigt, wie man Fossilien erkennt und gegebenenfalls birgt. Welche Bedeutung die Funde der Grube Messel für die Forschung haben, veranschaulicht auch das Besucherzentrum. Eine Vielzahl charakteristischer Fossilien sehen die Exkursionsteilnehmer im Fossilien- und Heimatmuseum Messel.

Alle Führungen und Eintrittsgelder, die Busfahrt sowie ein Mittagessen sind im BZCard-Preis von 82,80 Euro pro Person enthalten. Der reguläre Preis beträgt 92 Euro pro Person. BZCard-Inhaber sparen also zehn Prozent.

Anmeldung: ab heute Tel. 0800/222422460 (gebührenfrei; Mo-Fr 10-16 Uhr, Sa 10-12 Uhr); Abfahrt: 6.30 Uhr Konzerthaus Freiburg, 7 Uhr Autohof Herbolzheim; Rückkunft: ca. 20.30 Uhr. Alle Teilnehmer müssen gut zu Fuß sein! (Plätze begrenzt; es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.)