Mobile Wärmebildkamera im Anti-Doping-Einsatz

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Mo, 22. September 2008

Reitsport

Belgische Veterinäre untersuchen die Vorderbeine der Pferde im Donaueschinger Schlosspark / Die Reiter reagieren verhalten

DONAUESCHINGEN. Spätestens seit den Olympischen Spielen in Peking hat der Reitsport ein Problem. Vor allem die Springreiter. Immerhin erwies sich bei einer Handvoll ihrer Pferde die Dopingprobe als positiv. Neben Exweltmeister Rodrigo Pessoa, der pikanterweise vier Jahre zuvor von der Disqualifikation des irischen Dopingsünders Gian O’Connor profitierte und dadurch im Nachhinein Einzel-Olympiasieger wurde, waren dies vier Reiter, die ihre Pferde mit einer durchblutungsfördernden Salbe behandelt hatten, in welcher der verbotene Wirkstoff Capsaicin enthalten war. Darunter der Doppel-Europameister von Donaueschingen 2003, Christian Ahlmann. Bedenklich stimmt vor allem die Tatsache, dass von 15 überprüften Pferden bei immerhin vier diese Salbe verwendet worden sein soll. Das ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ