Freiburg

Restaurant "Chezfine" schließt Ende Februar

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Do, 11. Februar 2016 um 00:00 Uhr

Gastronomie

Nach 16 Monaten am neuen Standort ist Schluss: Josefine Jegal gibt ihr Restaurant "Chezfine" in der Freiburger Gerberau auf – aus familiären Gründen. Freiburg bleibt sie aber erhalten.

Die ambitionierte Küchenchefin Josefine Jegal gibt nach nur 16 Monaten ihr Restaurant "Chezfine" im Markgräfler Hof in der Gerberau auf. Die 33-Jährige ist Mutter eines 22 Monate alten Sohnes. "Ich bin an meine Grenzen gestoßen, Familie und Selbständigkeit nachhaltig miteinander zu vereinen", sagt die Köchin. Sie wechselt in ein Angestelltenverhältnis – und kocht von März an im "Degusto" im Freiburger Hauptbahnhof. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung