Trickanrufe in Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen

Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 27. Juni 2019 um 15:04 Uhr

Rheinfelden

Am Dienstag gaben sich Unbekannte in Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen am Telefon als Polizisten aus und fragten nach dem Vermögen der Angerufenen.

Am Dienstag haben angebliche Polizeibeamte zwischen 15 und 18 Uhr am Telefon erneut versucht, an die Ersparnisse ihrer Gesprächspartner in Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen heranzukommen.

Nach Angaben der Polizei gaben sich die Anrufer als Kriminalbeamte der Kripo Lörrach aus und behaupteten, die Angerufenen seien das nächste Einbruchsziel einer Einbrecherbande. Danach fragten sie nach Vermögensverhältnissen und eventuellen Schließfächern mit Wertsachen. Die Angerufenen erkannten die Betrugsabsicht und verständigen umgehend die Polizei.

Wer einen ähnlichen Anrufe erhalten oder einen Verdacht hat, den bittet die Polizei, dies unter dem kostenlosen Notruf 110 zu melden. Keinesfalls solle die Rufnummer des Betrügers zurückgerufen werden.