Rheinfelden

Der Nollinger Tunnel ist wieder befahrbar

Di, 22. Oktober 2019 um 07:55 Uhr

Rheinfelden

Wegen technischer Probleme war der Nollinger Autobahntunnel bei Rheinfelden voll gesperrt, ist nun aber wieder befahrbar. Die Sperrung hatte zu massiven Verkehrsproblemen geführt.

Aktualisiert um 14 Uhr:

Der Verkehr auf der A 98/A 861 fließt wieder normal, der Tunnel ist wieder befahrbar.



Aktualisiert um 12.35 Uhr:


Die Sperrung des Nollinger Bergtunnels wird ab etwa 13 Uhr wieder aufgehoben. Dies berichtet die Pressestelle des Regierungspräsidiums. Demnach konnte der technische Fehler behoben werden. Der Tunnel war in der Nacht um 1 Uhr wegen eines Brandalarms automatisiert geschlossen worden. Polizei und Feuerwehr hatten allerdings keinen Brand ausmachen können.

Aktualisiert um 9.45 Uhr


Die Sperrung des Nollinger Bergtunnels am Dienstagmorgen sorgt am Hochrhein für massive Verkehrsprobleme. Ursache ist ein technischer Defekt, der von der Autobahnpolizei noch nicht näher beschrieben werden konnte. Mittlerweile sind Techniker vor Ort und suchen nach der Ursache der automatisierten Schließung des Tunnels.

Um 1 Uhr in der Nacht kam es im Tunnel zu einem Brandalarm infolge dessen die Tunneltechnik aus Sicherheitsgründen eine selbständige Sperrung des Bauwerks vornahm. Feuerwehr und Streife konnten aber keinen Brand feststellen, wie Stefan Kranzer, der stellvertretende Leiter des Verkehrskommissariats Weil am Rhein auf Anfrage informierte.

Die Suche nach der Ursache erweist sich als schwierig. Neben Technikern der Autobahnmeisterei wurden Experten aus einer Stuttgarter Wartungsfirma angefordert, die mittlerweile vor Ort an einer Lösung arbeiten.

Wir vermelden, sobald der Tunnel wieder freigegeben wird.

Die Staus sind laut Polizei "gewaltig". Polizisten sind an Knotenpunkten aufgestellt, um den Verkehr zu regeln, der von Lörrach kommend an der Ausfahrt Lörrach-Ost auf die B316 ausgeleitet wird, von der Schweiz kommend werden Fahrer an der Ausfahrt Rheinfelden-Mitte auf die B316 gelenkt.

Originalmeldung:

Insbesondere in Fahrtrichtung Südost staut sich der Verkehr, der von der A98 auf die B 316 ausweichen muss: Fast bis zur Anschlussstelle Binzen reichte um 7.45 Uhr der Stau auf der Autobahn; die B 316 ist ebenfalls überlastet.

Für Pendler in die Schweiz empfiehlt es sich daher, der Dinkelbergroute großräumig zu umfahren.

Unklar ist noch, was die technischen Schwierigkeiten im Nollinger Bergtunnel ausgelöst hat.
Weitere Informationen folgen auf badische-zeitung.de.

Mehr zum Thema: