Vermittlung

Die Warteliste der Wohnbau Rheinfelden kennt keine Karteileichen

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Fr, 18. Januar 2019 um 18:00 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus 656 Interessenten stehen derzeit auf der Warteliste der Wohnbau Rheinfelden. So funktioniert das System, mit dem passgenau vermittelt werden soll.

656 Interessenten standen am Freitag bei der Städtischen Wohnbaugesellschaft auf der Warteliste für eine der 1906 Wohnungen des größten Vermieters in Rheinfelden. Freie Wohnungen gab es am gleichen Tag keine. Die BZ fragte bei Wohnbau-Geschäftsführer Markus Schwamm und Steffen Licht, dem neuen Leiter für kaufmännische und technische Objektbetreuung nach, wie die Warteliste funktioniert und wie schwierig sich die Wohnungsvergabe gestalten kann.

Mit Grundmieten von 3,25 Euro bis 10 Euro pro Quadratmeter (Durchschnitt 6,69 Euro/m2) bietet die Wohnbau bezahlbaren Wohnraum an. Im Markt würden mittlerweile durchaus Preise von bis zu 17 Euro verlangt, so ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ