Account/Login

Die Zukunft kennt keine Grenzen

  • Ingrid Böhm-Jacob

  • Fr, 22. Mai 2009
    Rheinfelden

     

Im Arbeitskreis Stadtentwicklung wurden 30 Projekte für das Kursbuch 2022 erarbeitet / Steuerungsgruppe gilt als notwendig.

RHEINFELDEN. Der Arbeitskreis Stadtentwicklung hat in acht Monaten Basisarbeit geleistet. In fünf Sitzungen wurden wichtige Erkenntnisse über die Struktur Rheinfeldens herausgefiltert und Grundlagen geschaffen für eine profilierte Entwicklung. Die große Herausforderung steht aber erst bevor. Damit 30 Projekte bis zum 100. Geburtstag der Stadt im Jahr 2022 nicht nur einen großen Wunschzettel füllen, empfiehlt Stadtplaner Bernd Fahle, eine Steuerungsgruppe und Projektgruppen mit Bürgern zu bilden, aber auch eine Erfolgskontrolle zur Umsetzung einzuführen.

Das Kursbuch 2022, das am Mittwochabend im Haus Salmegg als Ergebnis der Grundlagenarbeit den Vertretern aus Verwaltung, Gemeinderat und Bürgern, die daran mitgewirkt haben vorgestellt wurde, hat es in sich. Es setzt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar