Engagierte Stadt zeigt ihr Gesicht

Ingrid Böhm-Jacob

Von Ingrid Böhm-Jacob

Mi, 12. September 2018

Rheinfelden

Große Plattform wirbt um Freiwillige und Ausbau des Netzes.

RHEINFELDEN. Eine Woche im Zeichen bürgerschaftlichen Engagements zu bestreiten, stellt eine Herausforderung dar. Dass Profis aus dem Amt für Jugend, Familie, Senioren, das SAK (sozialer Arbeitskreis) und Ehrenamtliche das Programm stemmen, liefert den besten Beweis dafür, dass die Netzwerkarbeit "Engagierte Stadt" und der Freiwilligenagentur erfolgreich läuft. Die Woche "ist wertvoll für ganz Rheinfelden", freut sich Amtsleiterin Cornelia Rösner im Vorfeld auf neue Chancen, die sich eröffnen, um noch "mehr Lust auf Ehrenamt" zu machen.

Zum Start der Werbewoche am Freitagabend stellt die Stadt in einer Broschüre Freiwillige in sozialen Aufgaben mit ihrer vielfältigen Motivation vor. Es handelt sich um die "stillen Schaffer", die öffentlich nicht in Aktion treten. Wer Freude hat, sich gesellschaftlich einzubringen, motiviert auch andere mit seinem Beispiel, glauben die Projektbeteiligten mit Stefanie Franosz als Leiterin der Freiwilligenagentur. Für Cornelia Rösner ist es wichtig, mit den Angeboten und Informationen, die auch Ergebnisse aus der Planungswerkstatt sind, die im vergangen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ