In der Fahrradwerkstatt geht’s rund

Claudia Gempp

Von Claudia Gempp

Fr, 04. März 2016

Rheinfelden

Alle 14 Tage sind Helfer in der Schildgasse um zu reparieren oder Anleitung zu geben / SPD-Aktion bringt mehr als 100 Räder.

RHEINFELDEN. Bremsen und Beleuchtung einstellen, neue Reifen montieren, die Sattelhöhe richten, Schrauben anziehen oder erneuern: Es gibt eine Menge Arbeit, wenn die ehrenamtlichen Helfer der "Arbeitsgruppe Fahrradwerkstatt" um Koordinator Wolfgang Gorenflo in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber alle zwei Wochen vor Ort sind um eigene Fahrräder der Bewohner oder gespendete Räder wieder fahrtüchtig zu machen, und das im Freien bei manchmal widrigen Witterungsbedingungen.

Wenn dann noch eine neue Fuhre Fahrräder ankommt, ist Riesen-Trubel angesagt – die Flüchtlinge freuen sich und wollen am liebsten gleich eines haben. So war es am Dienstag, als Alfred Winkler vom SPD-Ortsverein Herten und Wilhelm Hundorf vom Ortsverein Minseln noch einige der letzten von mehr als 100 Fahrrädern aus einer gemeinsamen Sammelaktion der SPD-Ortsvereine Rheinfelden, Herten, Karsau und Minseln vor Ort abladen, wo die Transportfahrzeuge ruck-zuck von Frauen, Männern und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ