Schüler dürfen ausprobieren

Friederike Nottbrock

Von Friederike Nottbrock

Do, 30. Juli 2015

Rheinfelden

Drei Projekttage am Georg-Büchner-Gymnasium.

RHEINFELDEN. Einmal einen Antrieb für ein Modellauto entwerfen, eine Panflöte bauen oder Salsa tanzen lernen: Bei den diesjährigen Projekttagen am Georg-Büchner-Gymnasium Rheinfelden konnten die Schüler über drei Tage hinweg mal etwas ganz Neues ausprobieren und viele neue Erfahrungen sammeln. Klassenzimmer wurden zu Nähzimmern oder Tanzstudios, Gänge zu Bastelwerkstätten und die Turnhalle zu Volleyballfeldern umfunktioniert, wodurch die Schüler die Schule einmal ganz anders erlebten.

Und auch für die Schule selber wurde etwas getan: Eine Schülergruppe hatte sich die Schulhofverschönerung vorgenommen und brachte mit der Bemalung von Bänken und anderen Sitzflächen ein paar bunte Farbtupfer an die Schule.

"Zum Ende des Schuljahres hin ist die Motivation der Schüler bei solchen Projekttagen natürlich viel größer, als bei normalen Schulfächern wie Deutsch oder Mathe", erzählt Frank Schührer, Lehrer am GBG. Es sei außerdem sehr schön, mit den Schülern einmal andere ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ