Viele Besucher verweilen ausgiebig

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 06. August 2018

Rheinfelden

BZ-Plus Auch im August lockt die Ausstellung "Wie die Kunst nach Rheinfelden kam" über Fritz und Arnold Schneider im Haus Salmegg.

RHEINFELDEN. Blauer Himmel, Hitze, Ferienzeit: Dass im Hochsommer nicht nur Badefreuden angesagt sind, sondern auch ein Ausstellungsbesuch lohnen kann, zeigt sich im Haus Salmegg. Dort können die Besucher noch bis Anfang September die sehenswerte Doppelausstellung "Wie die Kunst nach Rheinfelden kam" über Fritz und Arnold Schneider betrachten und vor und nach dem Kunstgenuss noch einen traumhaften Ausblick auf den Rhein, das Inseli und die schweizerische Altstadtkulisse genießen.

Von Mai bis Ende Juli haben 460 Besucher die vom Kulturamt veranstaltete Schau über Vater und Sohn Schneider gesehen. Nachgezeichnet werden die Lebenswege und das Schaffen des Kunst- und Kirchenmalers Fritz Schneider (1875-1950) und des Malers und Bildhauers Arnold Schneider (1908-1992), der in Rheinfelden auch Kunst im öffentlichen Raum geschaffen hat und als Schöpfer von Masken und Kostümen für Fasnachtscliquen bekannt wurde. Unter anderem stammt die legendäre Figur des Latschari von ihm, deren Urmaske von 1937 in der Ausstellung hängt.

Vater Fritz Schneider war in den 1920er Jahren mit seiner Familie aus Metz nach Rheinfelden gekommen und hatte in der jungen Industrie- und Arbeiterstadt ein ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ