Was mit Schloss Beuggen passiert

Boris Burkhardt

Von Boris Burkhardt

Do, 06. Oktober 2016

Rheinfelden

Erstmals verraten Kai Flender, der Investor, und Christian Herzog, der Gastronom, was sie ab dem kommenden Jahr mit der bislang kirchlichen Anlage vorhaben.

RHEINFELDEN.

"Mit Stille allein kann man kein Geld verdienen", sagt Herzog ohne Umschweife: "Es wird in Zukunft schon Halli-Galli geben." Das Gelände sei zum Beispiel für Hochzeiten einzigartig in der Region: "Kirche, Hotel, Apéro, Wagenremise – alles ist schon da."

Flender hingegen nennt "Stille, Ruhe, Insichgekehrtsein" durchaus als Ziel für die zukünftige Vermarktung des Anwesens. Er wolle allerdings "das Nutzungskonzept umdrehen", sagt er: "Bisher war Schloss Beuggen stark nach innen orientiert. Wir wollen es aus seinem Dornröschenschlaf wecken."

Das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ