"Wir haben nie nein gesagt"

Ralf Staub

Von Ralf Staub

Mi, 20. November 2013

Rheinfelden

BZ-INTERVIEW zum Abschiedskonzert von Max Lehmann mit der Stadtmusik.

RHEINFELDEN. Wenn die Stadtmusik am kommenden Samstag zu ihrem Jahreskonzert auf die Bühne im Bürgersaal tritt, dann wird dies das letzte Mal unter ihrem Dirigenten, Stadtkapellmeister Max Lehmann sein, der nach 27 Jahren sein Amt abgibt und gleichzeitig mit Erreichen des 65. Lebensjahres als Musiklehrer an der Musikschule in den Ruhestand tritt. Ralf Staub hat sich mit Lehmann und dem Vorsitzenden Michael Schumacher unterhalten – auch über das Verhältnis Stadt und Stadtmusik.

BZ: Herr Lehmann, wie würden Sie die 27 Jahre Stadtmusik in wenigen Sätzen zusammenfassen?
Lehmann: Es hat sich viel verändert in dieser Zeit. Nehmen Sie die Frühschoppenkonzerte: Früher begann der Frühschoppen sonntags um 10 Uhr, es saßen lauter Männer am Tisch und um 12 war Schluss. Heute beginnt der Frühschoppen um 11.30 Uhr und die ganze Familie kommt zum Mittagessen. Auch die Literatur hat sich gewandelt: Anfangs haben wir noch viel Unterhaltungsmusik gespielt, Bearbeitungen populärer Stücke, weil es früher noch nicht so verbreitet war, zu Konzerten nach Basel oder Freiburg zu gehen. Heute spielen wir originale Blasmusikwerke, meist sehr anspruchsvolle Stücke. Die Titel sind überwiegend Englisch, auch die von deutschen Komponisten, weil diese Werke international gespielt werden.

BZ: Herr Schumacher, wie lief die Zusammenarbeit aus Sicht des Vorstands?
...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ