Zwei Listen mit je zwölf Kandidaten

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Di, 21. Mai 2019

Rheinhausen

Kommunalwahl in Rheinhausen.

RHEINHAUSEN (hü). Bei den anstehenden Kommunalwahlen haben die Wählerinnen und Wähler in Rheinhausen die Wahl zwischen zwei Listen: CDU und Bürgerliste Rheinhausen. Beide Listen sind komplett: Sie stellen je zwölf Bewerber. Die Freien Wähler treten 2019 nicht mehr an.

Bei CDU und Bürgerliste kandidieren je drei Kandidaten aus dem amtierenden Gemeinderat, dazu kommen viele neue Gesichter für die Kommunalpolitik. Von den zwölf Kandidaten der CDU sind drei derzeit im Gemeinderat. Bei der Bürgerliste stellen sich zwei Kandidaten der Wiederwahl. Der dritte Bewerber aus dem amtierenden Gemeinderat ist Gerold Wiestler, bisher Gemeinderat der Freien Wähler.

Die Freien Wähler sind bei den Kommunalwahlen 2019 nicht vertreten. Drei der amtierenden Gemeinderäte standen für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung, darunter Bernd Maurer (Am Bannstein), langjähriger Gemeinderat der Freien Wähler. Er war seit 2009 für die Freien Wähler im Gremium und in den Jahren ab 1989 für die damalige Grünalternative Liste (GAL).

Die Kandidaten der CDU: Stefan Ams, Pascal Bühler, Alois Deck, Michael Elison, Heinz Erhardt, Tobias Hefter, Daniel Hiller, Norbert Isele, Sebastian Koßmann, Andreas Lang, Frank Lößlin, Jochen Stephan.

Die Kandidaten der Bürgerliste: Lothar Ernst, Joshua Jörger, Anton Koßmann, Michaela Kürz, Bernd Maurer (Schulstraße), Vincent Manz, Christoph Rufa, Nicole Schönstein, Liane Wacker, Franz Weichner, Gerold Wiestler, Albrecht Zängle.