Polizei

Betrunkener fährt in Rickenbach Laterne um

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 15. Juli 2019 um 14:33 Uhr

Rickenbach

Er lag betrunken neben seinem Auto, konnte kaum reden: Die Polizei machte eine ernüchternde Bekanntschaft mit einem Autofahrer, der zuvor in Rickenbach eine Laterne umgefahren hatte.

Ein betrunkener Autofahrer hat eine Laterne in Rickenbach komplett gefällt, als er am Freitag von der
Straße geraten und mit der Laterne kollidiert war. Danach entfernte er sich laut Angaben der Polizei von der Unfallstelle. Gegen 16.30 Uhr waren Anwohner der Dorfstraße durch Lärm auf den Verkehrsunfall aufmerksam geworden. Sie erkannten einen schwankenden Mann, der gerade wieder zu seinem Auto torkelte und davonfuhr. Da das Kennzeichen abgelesen wurde, suchte die Polizei die Halteranschrift auf. Dort konnte in der offenen Garage das Unfallauto, und dahinter auf dem Boden liegend der mutmaßliche Fahrer festgestellt werden. Der 53-jährige stand derart unter Alkoholeinfluss, dass er sich kaum noch artikulieren konnte. Da er sich vermutlich durch den Sturz auf den Boden leicht verletzte, wurde der Rettungsdienst hinzugezogen, der den Mann ins Krankenhaus brachte. Ein Blutprobe wurde erhoben und der Führerschein beschlagnahmt.