BZ-Interview

Freiburger Ringer-Legende Adolf Seger feiert 70. Geburtstag

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Fr, 02. Januar 2015 um 07:19 Uhr

Ringen

Adolf Seger ist wohl der berühmteste Freiburger Sportler. Der zweifache Freistil-Weltmeister im Ringen feiert 70. Geburtstag. Ein Interview über seinen Sport, Käsekuchen und verpasste Chancen, ins Showbusiness einzusteigen.

BZ: Guten Tag Herr Seger, kaum zu glauben, dass Sie schon 70 Jahre alt sind, oder?
Seger: Na ja, ab und zu merke ich schon, dass ich keine 30 mehr bin. Da schleichen sich doch ein paar Wehwehchen ein.

BZ: Wer Ihnen zum Geburtstag persönlich die Hand schütteln will, kann sich auf etwas gefasst machen?
Seger: Weshalb?

BZ: Sie haben nach wie vor einen kräftigen Händedruck, der an einen Schraubstock erinnert.
Seger: Ich bin halt ein Athlet. Ein labbriger Händedruck ist für mich kein gutes Zeichen. Bei Frauen und Kindern drücke ich eine Spur weniger kräftig zu. Bei Männern hingegen nicht. Das hat dazu geführt, dass mir Kombinations-Olympiasieger Georg Thoma aus Hinterzarten und der ehemalige Reck-Weltmeister Eberhard Gienger nicht mehr die Hand geben – zumindest nicht freiwillig.

BZ: Nicht nur Ihr Händedruck ist legendär, sondern auch ihre sportliche Laufbahn. Gibt es einen Augenblick, der der schönste war?
Seger: Ja, als ich 1977 in Minsk zum ersten Mal Weltmeister wurde. Das war unbeschreiblich. Ich hatte etwas geschafft, von dem ich immer geträumt hatte.

BZ: Und welches war für sie der traurigste Augenblick als Aktiver?
Seger: Ganz klar, das war der deutsche Olympia-Boykott 1980 nach dem Einmarsch der Russen in Afghanistan. Damals ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ