Pharmaindustrie

Roche investiert mit fast 53 Millionen Euro in Standort Grenzach-Wyhlen

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Di, 27. Februar 2018 um 21:00 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Der Pharmakonzern Roche stärkt seinen Standort in Grenzach-Wyhlen. Für knapp 53 Millionen Euro sollen bis Ende 2020 zwei neue Gebäude entstehen.

Mit der Riesensumme will der Basler Pharmakonzern den Betriebskindergarten erweitern und die Kantine modernisieren. Die Investitionen seien ein Vertrauensbeweis der Konzernleitung in den Standort, sagte Hagen Pfundner, Chef der Roche Pharma AG, in einem Pressegespräch am Dienstag.
Der Basler Pharmakonzern beschäftigt in Deutschland rund 16 100 Mitarbeiter. In Grenzach-Wyhlen ist die Roche Pharma AG mit 1445 Beschäftigten angesiedelt. Dort wird nicht produziert, sondern geforscht. Der Akademikeranteil ist hoch. Neue Arbeitsplätze werden durch die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung