Billy Bragg, der Prediger gegen den Zynismus

Michael Baas

Von Michael Baas

Mo, 21. Juli 2014

Rock & Pop

STIMMEN I: Der britische Protestsänger Billy Bragg mit Band und The Bianca Story aus Basel.

Die Message, die Botschaft kommt zum Schluss des Zugabenblocks: Weder Kapitalismus noch Konservatismus, auch nicht die Neigung zu kritisieren oder Skeptizismus verbauen die Wege in eine bessere Welt. Nein, die eigentliche Barriere sei der Zynismus, sagt Billy Bragg. Seit 30 Jahren steht der Brite auf den Bühnen der Welt und dieser Gedanke sei die Essenz, der Spirit, der in ihm brenne, erzählt er im Lörracher Rosenfelspark. In der Tat verkörpert der 56-Jährige aus dem Großraum London eine in der Popkultur rar gewordene Spezies – den gesellschaftlich bewussten, denkenden Künstler. In diesem Denken aber definiert ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ