Lörrach

Songwriter John Grant im Lörracher Rosenfelspark

Michael Baas

Von Michael Baas

Sa, 19. Juli 2014

Rock & Pop

Der Singer-/Songwriter John Grant und seine Band im Lörracher Rosenfelspark.

"Ich hoffe auf baldiges Wiedersehen", verabschiedet sich John Grant vor der dritten Zugabe im Lörracher Rosenfelspark in akzentfreiem Deutsch. Das zu dem Zeitpunkt schon recht überschaubare Publikum, das die 17 Songs tatsächlich bis zum Ende auskostete, dürfte die Hoffnung teilen. Der Auftritt des Amerikaners und seiner fünfköpfigen Band hinterlässt allemal nachhaltigen Eindruck. Wuchtiger, energiegeladener Breitwandklang, Soundcollagen aus pulsierend-piepsenden Synthesizer-Tönen, wummernden Beats, schrillen elektronischen Klangkaskaden, wogenden Piano-Akkorden, verzerrter Gitarre und verfremdeter Stimme bieten da eindrückliche Kontraste ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ