Es liegt etwas Magisches in der Musik dieses Quartetts

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mo, 25. Februar 2019

Rock & Pop

Brechend voll war das Lörracher Jazztone beim glänzenden Auftritt des Lisbeth-Quartetts, zu dem der aus Lörrach stammende Moritz Baumgärtner gehört.

Es liegt etwas Magisches in der Musik des Lisbeth Quartetts, etwas zwingend Bestechendes, und zugleich nimmt die Musik laufend ungeahnte Wendungen und ist permanent überraschend.

Das Lisbeth Quartett ist eine junge, aber durchaus erfahrene und erstklassige Jazzband. Sicher lag es nicht nur am Schlagzeuger Moritz Baumgärtner, der aus Lörrach stammt, dass das Jazztone brechend voll war. Die Altsaxophonistin Charlotte Greve steht im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ