Gestutzte Flügel

Max Hess

Von Max Hess

Di, 03. Dezember 2019

Rock & Pop

BZ-Plus Becks neues Album "Hyperspace" zeigt den ewigen Innovator auf der vergeblichen Suche nach wirklich neuen Ideen.

Kaum ein Künstler war in den vergangenen 20 Jahren so sehr Vordenker des etwas anderen, auf Folk basierendem Zitate-Pop wie Beck Hansen, genannt Beck. Mit Alben wie "Mellow Gold" von 1994 oder "Odelay" prägte er das Genre des Anti-Folk und lieferte den Soundtrack einer Generation, die mit dem musikalischen Erbe ihrer Eltern fremdelte.

Was Beck seit seinem Debüt so besonders machte, war, dass er sich nicht um musikalische Konventionen scherte. Der Amerikaner mischte freimütig Elemente des Folk mit Pop und Lo-Fi, sogar Hip-Hop-Beats und Funk waren Teil seines Sound-Repertoires. Sein unverfrorener Umgang mit den ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ