Stimmen-Festival

Wie war's bei... Bob Dylan beim Stimmen-Festival in Lörrach?

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Fr, 17. Juli 2015 um 06:53 Uhr

Rock & Pop

Er ist vermutlich der größte Songwriter der Popmusik und einer ihrer kreativsten Köpfe: Bob Dylan gab beim Stimmen-Festival ein beeindruckendes Konzert auf dem mit 5000 Besuchern ausverkauften Lörracher Marktplatz.

Der erste Eindruck: Nach einer recht langen Umbaupause nach der hörenswerten Sängerin Irma aus Kamerun ist die Band plötzlich auf der Bühne. Der Gitarrist spielt schon beim Hereinkommen, die anderen kommen alle irgendwo hervor und legen lässig folk-rockend los. Bob Dylan stellt sich mit seinem weißen Hut, den er auch auf der Rückseite des Covers von "Love And Theft" trägt, ans Mikrophon. Seine Stimme ist kratzig-kraftvoll wie eh und je, als könne das Alter dem 74-Jährigen nichts anhaben.

Setlist: Things Have Changed, She ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ