ANGESAGT

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 17. Oktober 2019

Rock & Pop (TICKET)

KONZERT

Stone free:

Die Schwarzwälder Rockband Stone Free gastiert am Freitag, 18. Oktober, um 19 Uhr auf Kaisers Bühne in Rheinfelden-Karsau. Ihr Programm besteht aus Rock-Klassikern der vergangenen 40 Jahre. Auf Kaisers Bühne tritt die Band in folgender Besetzung auf: Michael Götz (voc, guit), Hubert Buchmann (guit, voc), Ludger Pornschlegel (keys, voc), Stefan Graß (b), Sascha Bleser (dr) und Ellen Wiedner (voc, guit).

Veravie:

Vera Wahl, die in Grenzach-Wyhlen aufgewachsen und jetzt im Schurwald bei Esslingen zu Hause ist, stellt am Samstag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr im Bahnhöfle in Wyhlen ihre CD "Eigentlich" vor. Darin geht es um die Suche nach der eigenen Work-Live-Balance und dem Leben in der heutigen Gesellschaft als Millenial, der Jahrtausendergeneration. Bei der CD-Taufe wird Veravie begleitet von den Musikern Ralf Böhringer, Bernd Herzog, Lukas Kaiser, Alexander Sehringer und Rudolf Wahl. Afterparty mit Arnstroem.

Salut Salon:

Am Freitag, 18. Oktober, 20 Uhr, gastiert das Hamburger Klassik-Quartett "Salut Salon" mit neuem Programm im Theater Fauteuil in Basel mit dem Programm "Was Sie schon immer über Liebe hören wollten…" Vorverkauf: http://www.fauteuil.ch und Tel. +4161 261 26 10.

Gitarrenfestival Hochrhein:

Am Samstag, 19. Oktober, 20 Uhr, spielen im Nellie Nashorn in Lörrach im Rahmen des Gitarrenfestivals Hochrhein Philip Bradatsch sowie das Duo Mark Wise und Christian Dietkron in einem Doppelkonzert. Auf dem Programm stehen Country, Blues und Folk.

KABARETT

Marianne Schätzle:

"Früher war nix to go" ist Titel des Kabaretts mit Marianne Schätzle am Freitag, 19. Oktober 19 Uhr, in Schloss Bürgeln bei Schliengen. Marianne Schätzle widmet sich dem modernen Zeitgeist und dem alltäglichen Wahnsinn. Sie beobachtet ihre Mitmenschen und bringt ihre Beobachtungen auf die Bühne. Im Finale kommt sogar die Bundeskanzlerin auf die Bühne und hält eine Rede, in der Sätze fallen wie: Ich verspreche ihnen nichts, aber das halte ich auch.

THEATER

Schwerpunkt later born:

Der Saisonschwerpunkt des Gare du Nord in Basel unter dem Titel "Later Born" ist eine historisch-künstlerische Reflexion und ein neuer fragender Blick der Nachgeborenen auf die Traumata des 20. Jahrhunderts.Musiktheater, Konzerte, Theater und Ausstellungen setzen sich mit der Zeit der beiden Weltkriege und des Nationalsozialismus und deren Folgen auseinander. Start ist am Samstag 19. Oktober, 20 Uhr, mit "Alles klappt", einem Musiktheater von Ondrej Adámek und Katharina Schmitt. Programm:
http://www.garedunord.ch

VERNISSAGE

Tyrone Richards:

"Brand" ist der Titel einer Ausstellung von Tyrone Richards, die im Freiraumkunstlager in Lörrach gezeigt wird. Vernissage ist am Samstag, 19. Oktober, 17 bis 20 Uhr. Die Ausstellung ist freitags von 16 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr bis 2. November zu sehen.