Jazz

Das Michael Wollny Trio tritt im Burghof auf

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 18. Oktober 2019

Lörrach

Das Michael Wollny Trio tritt im Burghof Lörrach auf.

Längst ist Michael Wollny der Pianist des aktuellen deutschen Jazz. Erarbeitet hat sich der 41-Jährige diesen Status, weil er stilistisch keine Scheuklappen kennt. Nun kommt er mit seinem Trio in den Lörracher Burghof.

Klassik, Pop, Literatur, Film – interdisziplinär und vielfältig sind die Genres, die Michael Wollny auf seinen Platten ihre Spuren hinterlassen. Der Komponist Alban Berg, Popstar Pink, die Bands Flaming Lips und Coldplay, die Filme von David Lynch oder Friedrich Nietzsches Gedankenwelt – Wollny bearbeitet sie mit den Mitteln des Jazz, der Interpretation und der Improvisation. Wie sonst nur noch Gregory Porter, der aber stilistisch ganz woanders unterwegs ist, hat Wollny dem Jazz in den vergangenen Jahren ein neues Publikum eröffnet. Unerlässlich sind seine beiden Begleiter – der Schlagzeuger Eric Schäfer und Christian Weber am Bass, die mit dem Alleskönner am Klavier eine Einheit bilden.
Termin: Lörrach, Burghof, Do, 24. Okt.,
20 Uhr