Ein Instrument mit großer Klangvielfalt

Reinhard Cremer

Von Reinhard Cremer

Di, 15. Mai 2018

Schallbach

Tilo Wachter (Hang) und Daniel Gebauer (Saxophon) entführen in ferne musikalische Welten.

SCHALLBACH (cre). Wer hat’s erfunden? Richtig: die Schweizer! Gemeint ist das Hang, ein aus zwei Stahlblechschalen zusammengesetztes Instrument, welches ähnlich den aus Trinidad stammenden Steeldrums mit auf der oberen Hälfte eingehämmerten Klangfeldern versehen ist. Im Gegensatz zu den konkaven Steel-drums hat das Hang jedoch eine konvexe Gestalt. Der Name Hang leitet sich vom berndeutschen Wort für Hand ab, wird dieses Instrument doch ausschließlich – und auch hier ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ