Eine "Fermate" am Batzenberg

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Do, 02. Februar 2012

Schallstadt

Planung zur B-3-Umfahrung Schallstadt wird ausgesetzt – statt dessen soll mit allen Beteiligten nach Alternativen gesucht werden.

REGION BATZENBERG. Das Wort Planungsstopp benutzte zwar niemand, doch wurde beim Vor-Ort-Besuch von Gisela Splett, Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, am Dienstag in Schallstadt deutlich, dass die Chancen für die Realisierung der B 3-Ortsumfahrung schlecht stehen. Statt ihren Bau voranzutreiben, sollen nun gemeinsam mit allen Beteiligten Alternativen für die Lösung des Verkehrsproblems am Batzenberg gefunden werden.

1958 – das war die am weitesten zurückreichende Jahreszahl, die in der Gesprächsrunde mit Regierungspräsident Julian Würtenberger, Landrätin Dorothea Störr-Ritter, den Bürgermeistern von Schallstadt, Ebringen, Ehrenkirchen, Pfaffenweiler und Bad Krozingen, Mitgliedern der drei Bürgerinitiativen, Landtags- und Bundesabgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen und SPD und Vertreter von Umweltschutzverbänden genannt wurde. Diese Zahl zeigt, wie lange die Diskussion um die gerechte Verkehrsverteilung am Batzenberg schon dauert – und wie kompliziert und emotional das Thema geworden ist. Mehr als einmal war deshalb in dem Gespräch am Dienstag die Rede von einem gordischen Knoten, den es am Batzenberg zu durchschlagen gelte.
Etliche Planungsansätze hat es in der Vergangenheit gegeben: von einem Tunnel durch den Batzenberg über die Verlegung der Bundesstraße ins Schneckental bis hin zur Schlingenlösung mit Umfahrungen für Schallstadt und Norsingen. Diese Lösung "einer gerechten Verkehrsverteilung" wurde 2005 mit dem Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau der L 125 festgesetzt. Seither wurde viel diskutiert und demonstriert, sind die beiden Umfahrungen nicht mehr im Bedarfsplan des Bundes enthalten, wurde das Planfeststellungsverfahren zur Umfahrung Schallstadt nie eröffnet – und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung