Golfen für den guten Zweck

Monika Weber

Von Monika Weber

Fr, 14. Juni 2019

Schönau

Benefiz-Turnier beim Golf Club Schönau zugunsten der Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe.

SCHÖNAU. Nach über zehn Jahren Pause fand am Pfingstsonntag wieder ein Benefiz-Turnier beim Golf Club Schönau statt. Heute wie damals sollen die Spendeneinnahmen an die Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe für krebskranke Kinder gehen. Und da kam in Schönau einiges zusammen aus Turniergebühren, Tombola und weiteren Spenden. Die Summe wurde noch aufgerundet, so dass am Ende 3500 Euro für die Reha-Einrichtung in Schönwald im Schwarzwald zur Verfügung stehen.

Geschäftsführer Stephan Maier ließ es sich nicht nehmen, sich persönlich bei den Golffreunden für die Unterstützung zu bedanken. Bei der Siegerehrung berichtete er, was mit dem Geld geschehen soll. Da der Anlass eine Sportveranstaltung war, solle das Geld auch für einen sportlichen Zweck verwendet werden.

So möchte Stephan Maier ein spezielles E-Bike für die Kinder anschaffen, die durch ihre Erkrankung Bewegungseinschränkungen haben und mit dem Spezialrad wieder mobil sein können. Normale E-Bikes für Jugendliche und Erwachsene gibt es auf der Katharinenhöhe bereits, jedoch können diese nicht von allen genutzt werden. Als Maier von einem Vater eines erkrankten Kindes erfuhr, dass es solche Sonderanfertigungen gibt, die zudem noch in der Größe verstellbar seien, wünschte er sich so etwas auch für die in Schönwald betreuten Kinder. Diese kommen nach Akutbehandlung wie Chemotherapie, Bestrahlung oder auch Amputationen zur Reha aus ganz Deutschland und der Schweiz jeweils für vier Wochen und werden bis zum Alter von 15 Jahren von Eltern und Geschwistern begleitet.

Burkhard Steinebrunner, Koch im Clubhaus und Eigentümer der Golfanlage, stellte den kompletten Beitrag der über 80 Turnierteilnehmer für den guten Zweck zur Verfügung. Bei der Verlosung gab es als Hauptpreis ein Original-Trikot des SC Freiburg mit den Unterschriften der Spieler, das von Jochen Saier, Sportchef des Bundesligaclubs und Mitglied im Schönauer Golf Club, zur Verfügung gestellt und dem glücklichen Gewinner Alfred Oeschger überreicht wurde.

Golflehrer Christoph Weiß hatte die Turnierergebnisse ausgewertet und nahm die Siegerehrung vor. Dabei durften jeweils Golfer und Nichtgolfer im Zweier-Team zusammenspielen. Der jeweils beste Schlag aus dem Team wurde für das Weiterspielen und das Ergebnis gewertet. Gesamtsieger wurden Uwe Dillinger und Eva Klein. Bei Berücksichtigung des jeweiligen Handicaps der Spieler konnten Ute und Jan Zettler den Sieg für sich verbuchen. Preise erhielten hier auch die Zweitplatzierten Manfred Kopf mit Jutta Schönsteiner-Kopf und die Dritten Martin Nösges und Michael Loy. Organisator des Turniers war Jürgen Weiß, Vater von Christoph Weiß, der auch früher schon Turniere dieser Art veranstaltet hat.

Info: Spendenkonten der Katharinenhöhe: Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG,

IBAN: DE26 6649 2700 0010 2030 40,

BIC: GENODE61KZT;

Sparkasse Schwarzwald-Baar,

IBAN: DE78 6945 0065 0026 0032 44,

BIC: SOLADES1VSS