Wehr muss immer öfter ausrücken

Silke Hartenstein

Von Silke Hartenstein

Mo, 17. Februar 2014

Schönau

Zahl der Einsätze hat sich in den letzten drei Jahren verdoppelt / Bei vielen Jubiläen ging nichts ohne die Wehr / Viele Ehrungen.

SCHÖNAU. Das zurückliegende Jahr verlief recht ruhig für die Schönauer Wehr. Doch die Zahl der Einsätze steigt seit Jahren beständig an. 32 Einsätze waren es 2013, mehr als doppelt so viele wie 2010. Viel zu tun hatten die Kameraden bei Verkehrsunfällen, darunter ein Unfall mit tödlichem Ausgang im Wühreloch. Nach dem heftigen Gewitter am 4. August räumten sie Geröll und entwurzelte Bäume von den Straßen und halfen im Juli bei der Bergung eines Gleitschirmfliegers aus einem Baum.

Die Feuerwehr wirkte mit an Schönaus 900-Jahrfeier, am Jubiläum 175 Jahre Stadtmusik, der Feier zur 40-jährigen Jumelage mit Villersexel und am Lichterfest – somit präsentierte sie sich 2013 besonders stark in der Öffentlichkeit. Dennoch schrumpfte die Zahl der Aktiven um zwei auf 35. Zur Jugendfeuerwehr gehören fünf junge Leute, der Altersdurchschnitt liegt bei 14 Jahren, neuer Träger der "Jugendflamme" ist Gjenkis Mazreku.

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ